Sonntag, 27. November 2016

Winterlicher Cranberry-Apfelkuchen


Meine Lieben, heute ist der 1. Adventssonntag und ich bin am Umziehen. Ja, so kanns gehen, schlechtes Timing sag ich da nur. Statt mir einen gemütlichen Tag machen zu können, fahre ich wie wild durch die Gegend, schleppe Kartons und räume die letzten Sachen zusammen. Aber wenigstens ist es dann erledigt und eine neue Wohnung bedeutet doch auch immer ein neuer Lebensabschnitt. Ich freue mich auf jeden Fall so richtig auf das neue Kapitel und weitere Veränderungen, die in den nächsten Monaten anstehen. Und auch mein Blog soll schon bald ein neues Gewand bekommen, dazu aber später mehr. 
Jetzt aber zu meinem heutigen Rezept, dafür seid ihr ja schliesslich hier. Die Adventszeit ist mit Abstand meine liebste Zeit zu backen. Draussen ist es kalt, der Ofen wärmt schön die kalten Fingerchen und in der Wohnung riecht es nach Kerzenlicht und Zimt. Ideal, um sich von den winterlichen Gewürzen und saisonalem Obst inspirieren zu lassen und die leckersten Kuchen auf den Tisch zu bringen. Für den 1. Advent habe ich mir deshalb einen Apfelkuchen mit den für Amerika so typischen Cranberries ausgedacht. In Kombination mit dem fein buttrigen Teig und der zimtigen Füllung ist er ein garantierter Hit auf jeder Kuchentafel. Versprochen!



Rezept für ca. 8 Kuchenstückchen

Zutaten:
125g Butter, Zimmertemperatur
60g Zucker
1TL Vanillezucker
1 Eigelb aus Freilandhaltung
190g Mehl
1/2EL Backpulver

4 kleine Äpfel, entkernt und in kleine Scheiben geschnitten
2EL Zucker
1EL Zimt
1EL Zitronensaft
200g Crème fraîche
70g Cranberries

50g Puderzucker
2EL Wasser
70g Cranberries

Für den Teig die Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Eigelb darunterrühren und zum Schluss das Mehl und Backpulver dazugeben, zu einem glatten Teig vermengen und im Kühlschrank mindestens für eine Stunde kühlstellen.
Die Apfelscheiben in siedendem Wasser ca. sieben Minuten blanchieren und abkühlen lassen.
Den Boden einer Springform mit ca. 17cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Rand gut ausbuttern und mit genügend Mehl bestäuben. Den Teig für den Boden auswallen und die Form inkl. Rand damit auslegen, kühl stellen.
Die blanchierten Apfelscheiben mit dem Zucker, Zimt, Zitronensaft, Crème fraîche und Cranberries vermengen, in die Springform füllen und Kuchen ca. 70 Minuten im auf 160° Grad vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren die restlichen Cranberries über den Kuchen streuen, Puderzucker und Wasser vermengen und den Kuchen gitterartig damit verzieren.

 
Winter cranberry-apple pie, recipe for around 8 pieces

Ingredients:
125g butter, room temperature
60g sugar
1 teaspoon vanilla sugar
1 egg yolk
190g flour
1/2 tablespoon baking powder

4 small apples, without core and cut in small slices
2 tablespoons sugar
1 tablespoon cinnamon
1 tablespoon lemon juice
200g crème fraîche
70g cranberries

50g icing sugar
2 tablespoons water
70g cranberries

For the dough beat butter, sugar and vanilla sugar until foamy. Add the egg yolk, flour and baking powder and beat until you have a homogenous batter. Put the dough into fridge until use. 
Blanch the small apple slices in boiling water for around seven minutes. 
Line a 17cm-springform pan with baking parchment, grease the side with butter and flour it. Then take the dough, roll it out and place into springform pan, put it into fridge until use
Mix apple slices with sugar, cinnamon, lemon juice, crème fraîche and cranberries and pour batter in springform pan and bake for around 70 minutes in preheated oven to 160°C. Let totally cool down, then remove springform pans. 

Before start serving, sprinkle cranberries on cake, mix icing sugar and water and decorate cake with frosting.

Bon appétit!



Habt den allerschönsten 1. Adventssonntag!

Alles Liebe, Franzi



Teller von Marimekko
Tischtuch von Linum
Serviette von CASAgent

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen