Sonntag, 5. Februar 2017

Pralinenküchlein


Heute will ich mal gar nicht wie sonst zu lange über mein Rezept philosophieren, obwohl es selbstverständlich auch dieses Mal lohnenswert ist, dieses auszuprobieren. Die Kombination aus reichlich Schokolade und Orange ist aber auch schon lange kein Geheimrezept mehr.
Nein, lieber möchte ich die Gelegenheit nutzen um auf den superwitzigen Artikel meiner besten Freundin Denise von FRIDAsFRED aufmerksam zu machen. Sie hat sich vor einiger Zeit die Haare kurz schneiden lassen und ich habe mich kurzerhand von ihr inspirieren lassen und es ihr gleich getan. Und mit dem Resultat bin ich mehr als happy. Nach stundenlangem Recherchieren auf Pinterest, habe ich mich für einen Haarschnitt entschieden, welcher richtig gut zu meinem Gesicht passt, kurz im Nacken und langes Deckhaar. Auch die Reaktionen sind bis anhin durchwegs positiv, obwohl ich noch nicht so genau weiss, ob der Kommentar "Mensch, endlich nicht mehr so eine langweilige Frisur!" auch wirklich als positiv gewertet werden kann, hehe. Auf jeden Fall müsst ihr kurz hier rüberhüpfen und den Artikel lesen. Ich sage nur Honey, Honey, Honey... 





Rezept für ca. 10 kleine Küchlein

Zutaten:
300g dunkle Schokolade
150g Butter, Zimmertemperatur
150g Zucker
1TL Salz
6 Eier aus Freilandhaltung
2 Bio Orangen, Abrieb
300g gemahlene Mandeln

100g dunkle Schokolade
50g Butter
100g dunkle Schokolade, gehackt

Zehn kleine Cakeförmchen mit ca. 10cm Länge gut ausbuttern und bemehlen, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
300g dunkle Schokolade in einem Pfännchen vorsichtig schmelzen und abkühlen lassen. Butter, Zucker und Salz mit der Küchenmaschine schön aufschlagen, dann ein Ei nach dem anderen  unterschlagen, und zum Schluss den Orangenabrieb, die Mandeln und die flüssige Schokolade unterrühren. Teig gleichmässig auf die Cakeförmchen verteilen und ca. 30 Minuten im auf 180° Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und erst dann aus den Cakeförmchen herauslösen.
Vor dem Servieren 100g dunkle Schokolade zusammen mit der Butter in einem Pfännchen vorsichtig schmelzen und die kleinen Cakes mit der Schokoladenglasur übergiessen. Zum Schluss die 100g gehackte Schokolade darüber streuen.


 
Praliné cakes, recipe for around 10 pieces

Ingredients:
300g dark chocolate
150g butter
150g sugar
1 teaspoon salt
6 free-range eggs
2 bio oranges, zest

300g ground almonds

100g dark chocolate
50g butter
100g chopped dark chocolate

Grease ten small cake pans with butter and flour it. Put them into fridge until use.
Melt 300g dark chocolate carefully in a little sauce pan, let cool down until use. Beat butter, sugar and salt until white and fluffy, add one egg after egg and in the end the orange zest, ground almonds and melted chocolate until you have a homogenous batter. Fill cake batter in cake pans and bake for around 30 minutes in preheated oven to 180°C. Make toothpick test.
Before serving melt 100g chocolate and butter carefully in a little sauce pan and decorate little cakes with chocolate sauce. In the end decorate them with 100g chopped chocolate.


Bon appétit!


Habt noch einen wunderschönen Sonntag und geniesst den Artikel!

Alles Liebe, Franzi


Teller von Marimekko
Serviette von Linum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen