Freitag, 21. April 2017

Tiramisutörtchen


Meine Lieben, heute geht's endlich los. Ich steige noch heute in den Flieger nach China und sitze momentan sozusagen auf gepackten Koffern. Bevor es aber endlich losgeht, präsentiere ich euch noch ein kleines feines Törtchen, welches ich extra für Ostern gebacken habe. Als kleine Randnotiz: es gibt da dieses tolle italienische Restaurant. Die Vorspeise sowie Hauptspeise können je nach Lust und Laune variieren, manchmal gibt es Pizza, Pasta, Risotto oder Fisch. Aber zum Dessert gibt es immer das Tiramisu, keine Ausnahme. Die fluffige Konsistenz der Mascarponecrème, die weichen Biskuitlagen, welche vorher mit köstlichstem Kaffee getränkt wurden, ein Hit. Hört sich gut an? Ist es auch. Und deshalb habe ich versucht, genau dieses Dessert als Törtchen wiederzugeben. Und es hat zu meinem grossen Erstaunen bereits beim ersten Versuch ganz wunderbar geklappt. Der Besuch zu Ostern hat sich auf jeden Fall total über die Köstlichkeit gefreut und ich erst.
Und jetzt wünscht mir Glück und wir sehen uns hoffentlich schon bald wieder hier mit vielen Neuigkeiten.



Rezept für ca. 8 Stückchen

Zutaten:
6 Eiweisse, Eier aus Freilandhaltung
1TL Salz
3EL Zucker
6 Eigelbe
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120g Weissmehl

2 Espressi, frisch aufgebrüht und abgekühlt
400g Mascarpone
50g Zucker
2.5dl Vollsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Schokoladenspäne

Den Boden einer Springform von ca. 17cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Rand gut buttern und bemehlen, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
Für das Biskuit die Eiweisse zusammen mit dem Salz steif schlagen, dann die 3EL Zucker dazugeben und dabei immer weiterschlagen, bis zum weiteren Gebrauch und auf die Seite stellen. Eigelbe zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker so lange schlagen bis die Masse hell und luftig ist. Eischnee dazugeben und vorsichtig unterheben. Zum Schluss das Mehl ebenfalls so lange unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist. Masse sofort in die Springform füllen und ca. 30 Minuten lang im auf 200° Grad vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und erst dann die Springform entfernen.
Für die Crème den Mascarpone mit dem Zucker so lange verrühren bis sich dieser vollständig aufgelöst hat. Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen, zur Mascarpone geben und gut verrühren. Den ausgekühlten Biskuit viermal waagerecht durchschneiden und alle Schichten den Espressi tränken. Dann die Böden mit der Mascarponecrème bestreichen, den Deckel aufsetzen und das Törtchen mit der Mascarponecrème ummanteln.
Für mind. zwei Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren mit den Schokoladenspänen bestreuen.


Tiramisu layer cake, recipe for around 8 pieces

Ingredients:
6 egg whites, from free-range eggs
1 teaspoon salt
3 tablespoons sugar
6 egg yolks
150g sugar
1 package vanilla sugar
120g flour

2 Espressi, freshly brewed and cooled
400g mascarpone
50g sugar
2.5dl heavy cream
1 package cream stabilizer

Chocolate shavings

Line a 17cm-springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the springform pan into fridge until use.
For the batter separate the whites from the egg yolks. Beat egg whites and salt stiff. Beat in the three tablespoons sugar while still beating. Beat egg yolks, sugar and vanilla sugar until smooth and light. At the end beat in the flour and egg whites until you have a homogenous batter. Fill cake batter immediately in springform pan and bake for around 30 minutes in preheated oven to 200°C. Let cake totally cool down, then remove springform pan.
For the cream beat mascarpone and sugar until sugar has totally dissolved. Beat heavy cream and cream stabilizer until stiff and beat in mascarpone until homogen.
Take the biscuit and cut it horizontally into five pieces and soak with Espresso. Spread mascarpone over four layers, cover with the top and coat the whole cake with the rest of the mascarpone cream. Put the cake into fridge for around two hours.
Before start serving decorate with chocolate shavings.

Bon appétit!



Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und bis bald wieder hier.


Alles Liebe, Franzi



Kuchenteller von House Doctor
Dessertteller Another Country
Serviette von Linum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen