Montag, 10. Juli 2017

Toscakaka - Schwedischer Mandel-Karamellkuchen


Für dieses Wochenende habe ich wieder einmal einen meiner absoluten Favoriten gebacken, den Toscakaka, ein schwedischer Mandel-Karamellkuchen. Kein Wunder ist dieser Kuchen in nördlichen Gefilden so unglaublich beliebt. Der Teig ist wunderbar samtig und schmeckt nach Vanille. Und obenauf kommt diese köstliche Mandel-Karamellschicht. Wie bei einer Crème brûlée macht es doch am meisten Spass mit einer Gabel die knusprige Schicht zu knacken um dann durch die weiche Kuchenschicht zu gleiten. Und da der Sommer gestern Abend sowieso eine kleine Pause machte, war es auch egal, dass der Ofen ein bisschen länger an war als nötig. Und das Resultat kann sich doch echt sehen und vor allem schmecken lassen?

      

Rezept für ca. 8 Kuchenstückchen

Zutaten:
150g Butter
1TL Salz
3 Eier aus Freilandhaltung
210g Zucker
2TL Vanillepaste
180g Mehl
1 1/2TL Backpulver
0.75dl Milch von glücklichen Kühen

100g Butter
1TL Salz
90g Zucker
2TL Milch von glücklichen Kühen
2TL Mehl
100g Mandelblättchen

Den Boden einer Springform mit 20cm-Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand gut ausbuttern, mit Mehl bestäuben und bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
Die Butter in einem Pfännchen vorsichtig schmelzen und abkühlen lassen. Salz, Eier, Zucker und Vanilleextrakt mit der Küchenmaschine ca. 2-3 Minuten lang ganz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver zur Eimasse dazugeben, dann die abgekühlte Butter und Milch so lange verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Teig in die Springform füllen und Kuchen ca. 35 Minuten lang im auf 175° Grad  vorgeheizten Ofen backen.
Während dem Backen das Topping vorbereiten. Butter, Salz, Zucker, Mehl, Milch und Mandelblättchen in einem Pfännchen während ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren schmelzen lassen, bis die Masse dunkler wird und anfängt zu blubbern. Pfännchen vom Herd nehmen. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, dieser aus dem Ofen nehmen, die Karamellmasse über dem Kuchen verteilen und nochmals ca. 25 Minuten lang goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und dann geniessen.


Toscakaka, Swedish almond-caramel cake, recipe for 8 pieces

Ingredients:
150g butter
1 teaspoon salt
3 free-range eggs
210g sugar
2 teaspoons vanilla paste
180g flour
1 1/2 teaspoons baking powder
0.75dl milk from happy cows

100g butter
1 teaspoon salt
90g sugar
2 teaspoons milk from happy cows
2 teaspoons flour
100g almond leafs


Line a 20cm-springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the Springform pan into fridge until use.

Melt butter carefully in a little pan, then let cool down. Beat salt, eggs, sugar and vanilla extract for around 2-3 minutes until light and fluffy. Beat in flour, baking powder, then milk and butter until you have an homogenous batter. Fill cake batter in springform pan and bake for around 35 minutes in preheated oven to 175°.
While baking, prepare the topping. Put butter, salt, sugar, flour, milk and almond flakes in a Little saucepan and stil until everything is melted. The mixture has to become darker and bubbly. Remove the saucepan from the heat. When cake is baked, spread the topping over the cake and bake for another 25 minutes until golden. Let totally cool down, then remove springform pan and enjoy.


Bon appétit!




Habt einen wunderbaren Start in die neue Woche.

Alles Liebe, Franzi


Kuchenteller von IKEA
Serviette von CASAgent
Dessertteller, beide von Marimekko

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen