Sonntag, 21. Oktober 2018

Herbstlicher Apfel-Zimtgugl

 
Heute komme ich mit einem für mich absoluten Herbstklassiker zu euch zurück. Die Kombination von Apfel und Zimt ist aber auch super lecker und passt einfach perfekt in die kühlere Jahreszeit. Ich habe dem Teig so richtig viel Apfelmus und Zimt beigefügt, damit der Gugl schön aromatisch und feucht wird. Meine Mama hat den Gugl auf jeden Fall heiss und innig geliebt und ausserdem meine wunderschöne neue Guglform gelobt.
Dabei wären wir auch schon bei Thema Nummer zwei. Ich bin total verliebt in meine 2. Form von Nordic Ware und bin einfach richtig überzeugt von diesen Backformen. Ich brauche sie noch nicht einmal einfetten und bemehlen. Und trotzdem kommt der Kuchen so perfekt aus der Form, wie ihr ihn auf den Fotos seht.
Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr auch eine Lieblingsbackform, welche auch das Backen ungemein erleichtert? 
 

      
 
Rezept für ca. 12 Stückchen
 
Zutaten:
85g Butter, Zimmertemperatur
120g brauner Zucker
1/2 Pkch. Vanillezucker
2 Eier aus Freilandhaltung
1/2dl Milch von glücklichen Kühen
160g Apfelmus
170g Dinkelmehl
1 Prise Salz
3TL Zimt
50g gemahlene Mandeln
1TL Backpulver
 
Eine Guglform mit ca. 19.5cm Durchmesser gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben, bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen. Falls ihr eine Guglform von Nordic Ware benutzt, braucht ihr diese nicht ausbutten und bemehlen.  
Die Butter, Zucker und Vanillezucker schön schaumig schlagen, nach und nach ein Ei dazugeben und dabei immer weiterschlagen. Nach und nach die restlichen Zutaten unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist. Teig in die Form füllen und ca. 55 Minuten im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchentest machen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und erst dann die Guglform entfernen.
 
 
Apple-cinnamon bundt cake, recipe for around 12 pieces
 
Ingredients:
85 butter, room temperature
120g Brown sugar
1/2 package vanilla sugar
2 free-range eggs
1/2dl milk of happy cows
160g apple puree
170g spelt flour
1 pinch of salt
3 teaspoons cinnamon
50g grated almonds
1 teaspoon baking powder
 
Grease an approx. 19.5cm-bundt cake pan with butter and flour it. Put the springform pan into fridge until use. If you use a bundt cake pan from Nordic Ware, you do no thave to grease and flour it. Beat butter, sugar and vanilla sugar until fluffy. Then beat in egg after egg and afterwords the remaining ingredients. Fill cake batter in bundt cake and bake for around 55 minutes in preheated oven to 175°C. Let totally cool down, then remove the bundt cake pan.
 
Bon Appétit!
 
 
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!
 
Alles Liebe, Franzi
 
 
Dessertteller von Marimekko

Kommentare:

  1. Hallo Franzi!
    Der Kuchen hört sich traumhaft an. Ich würde ihn gerne in einer normalen Springform backen - was meinst du, wie lange er dann (bei wieviel Grad Umluft) im Ofen sein muss?
    Danke dir!
    LG Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luna

      Bitte entschuldige, dass ich so lange nicht geantwortet habe. Ich persönlich würde es mit 65 Minuten probieren und dann regelmäsdig die Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr hängen bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.

      Liebe Grüsse
      Franzi

      Löschen
  2. Nichts geht über einen guten Gugelhupf im Herbst!! Sieht wunderbar aus <3

    AntwortenLöschen