Sonntag, 13. November 2016

Safranküchlein mit Granatapfel


Meine Lieben, heute geht's hier weiter mit winterlichen Rezepten. Ich habe die kleinen Safranküchlein erst gestern gebacken und die Hälfte ist bereits bis auf den letzten Krümel aufgegessen. Bei diesem kalten Wetter macht man es sich doch nur zu gerne zu Hause gemütlich und geniesst ein oder auch zwei Küchlein, die herrlich nach Safran schmecken und mit frisch gepresstem Orangensaft und Granatapfel die nötige Säure mitbringen. Safran habe ich übrigens durch eine schwedische Bekannte so richtig lieben kennengelernt, welche uns regelmässig frisch gebackene 'Lussekatter' vorbeigebracht hat. Überhaupt benutzen die Schweden viel öfters Safran als wir, ist aber auch ein tolles Gewürz und gibt süssen Kreationen einen ganz besonderen Twist.
Und jetzt geht's ab in die Küche. Es gibt Schweizer Gehacktes mit Hörnli und selbstgemachtem Apfelmus, ein absolutes Lieblingsgericht unserer Familie.



Rezept für ca. 12 Küchlein

Zutaten:
125g Butter, Zimmertemperatur
100g Zucker
2 Eier aus Freilandhaltung
1 Prise Salz
150g Mehl
1TL Backpulver
2 Briefchen Safran
1 Orange, Abrieb und Saft
2EL Milch von glücklichen Kühen
100g Granatapfelkerne

50g dunkle Schokolade
25g Butter
50g dunkle Schokolade, grob gehackt

Eine Muffinform mit 12 weissen Muffinförmchen auslegen. Butter und Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen dazugeben und immer weiterschlagen. Salz, Mehl, Backpulver, Safran, Orangensaft- und abrieb, Milch und Granatapfelkerne ebenfalls unterrühren und zu einem homogenen Teig vermengen. Masse in die Muffinförmchen füllen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren die Schokolade zusammen mit der Butter vorsichtig schmelzen und die Küchlein kunstvoll damit dekorieren. Zum Schluss die grob gehackten Schokoladenstückchen darüber streuen.


Little saffron tartlets with pomegranate, recipe for around 12 tartlets

Ingredients:
125g butter, room temperature
100g sugar
2 free-range eggs
1 pinch of salt
150g flour
1 teaspoon baking powder
2 little packages saffron
1 orange, zest and juice
2 tablespoons milk of happy cows
100g pomegranate seeds

50g dark chocolate
25g butter
50g chopped dark chocolate

Line a muffin tin with twelve white muffin liners. Beat the butter and sugar until fluffy. Add the eggs, one after one, and salt, flour, baking powder, saffron, orange zest and juice, milk and pomegranate seeds until you have a homogeneous batter. Pour batter into the muffin cups and bake for around 30 minutes in preheated oven to 180°C. Make the toothpick test. Let totally cool down, then remove the muffin tin. Before serving melt chocolate and butter and decorate the tartlets with the chocolate sauce and spread chopped dark chocolate on top of it.

Bon appétit!


Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Sonntagabend!

Alles Liebe, Franzi


Teller von Tranquillo
Strickjacke von Closed
Tischtuch und Serviette von Linum

Kommentare:

  1. mmmhhmmmmmm Safran......ich liebe es sehr damit zu backen. Es sieht einfach nur köstlich aus liebe Franzi,

    süße Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin
      Ja, Safran ist einer meiner absoluten Favoriten. So ein köstlicher Duft!

      Löschen