Montag, 7. November 2016

Winterliche saftige Glühweingugls - Zu Besuch bei 'Belmto'


Meine Lieben, nachdem mein letzter Beitrag für 'Belmto' so gut angekommen ist, haben Ting und ich einfach beschlossen, monatlich eine Story rauszubringen. Und ich könnte nicht glücklicher darüber sein. Es ist schliesslich nicht einfach, ein anderes Unternehmen zu finden, dass exakt den gleichen Geschmack hat wie du selbst. 
Für den Monat November habe ich mir den 'Luna Cuff' ausgesucht. Er ist wunderschön schlicht und passt genauso gut zur weissen Bluse wie zum eleganten Spitzenkleid für das nächste Dinner-Date. Ausserdem macht sich der Armreif auch ganz schick zu den kleinen Glühweingugls, die ich für 'Belmto' gebacken habe. Oder was meint ihr? Die Gugls sind durch den Glühwein und Orangensaft wahnsinnig saftig geworden und passen wunderbar in die kühle Jahreszeit. Und das Beste daran: nachdem ich die Orange ausgepresst und die Zeste abgerieben habe, roch die ganze Wohnung danach, herrlich.

   

Rezept für ca. 6 kleine Gugls

Zutaten:
100g Butter, Zimmertemperatur
150g Zucker
2 Eier aus Freilandhaltung
1 Prise Salz
50g gemahlene Mandeln
150g Mehl
1TL Backpulver
1dl Glühwein, abgekühlt
1 Orange, Abrieb und Saft
50g dunkle Schokolade, fein gehackt

50g Zucker
30g Butter
2EL Milch von glücklichen Kühen
50g Puderzucker
25g Pecannüsse, grob gehackt

Sechs kleine Guglförmchen mit ca. 10cm Durchmesser gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen. 
Butter und Zucker schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und weiterschlagen. Salz, Mandeln, Mehl, Backpulver, Glühwein, Orangenabrieb und -saft und zum Schluss die Schokoladenstückchen unterheben und zu einer homogenen Masse verrühren. Teig in die Guglförmchen füllen und ca. 35 Minuten im auf 175° Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. 
Vor dem Servieren Zucker, Butter und Milch in einem Pfännchen unter Rühren vorsichtig erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Pfännchen vom Herd nehmen und Puderzucker darunterrühren. Zuckerglasur gitterartig über die Gugls giessen und mit den gehackten Pecannüssen dekorieren.


Bon Appétit!


Der 'Luna Cuff'
«An elegant design that speaks through simplicity.»


Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Woche. Habt es fein!

Alles Liebe, Franzi


Tischtuch und Serviette von Linum
Ich danke 'Belmto' für die liebevolle und unterstützende Kooperation. Meine im Beitrag zum Ausdruck gebrachte Meinung wurde durch nichts beeinflusst.

Kommentare:

  1. Liebe Franzi,

    so schöne Fotos und so ein hübsches Handmodel;)

    Liebe Grüße aus dem Norden,

    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin
      Ja, meine Mama macht einen richtig guten Job. Als Belohnung gibt es dafür immer ein Stückchen Kuchen, Gugl usw...

      Löschen