Sonntag, 27. September 2015

Mohnkuchen mit Orangenfilets

 
Lustigerweise begann meine Liebe zu Mohn im September vor genau zehn Jahren. Ich war 19 und zog, nachdem ich die Matura gemacht habe, vom Schweizer Dorf direkt in die Grossstadt München um Modedesign zu studieren. Und ich genoss jede Sekunde davon, der Lärm, die vielen Menschen, mir erschloss sich eine ganz neue Welt. Einen Tag nachdem ich mit dem Zug nach München gefahren war, sind meine Eltern nachgekommen und der obligatorische Gang zum Riesenschweden durfte nicht fehlen. Ich bekam einen neuen Schreibtisch, Geschirr und alles, was man halt so brauchte. Während mein Vater dann fluchend meinen neuen Schreibtisch installierte und meine Mutter kichernd danebenstand, war es meine Aufgabe einen Mittagssnack zu besorgen.
 
 
Glücklicherweise gab es in meiner Nachbarschaft alles, was man so brauchte, einen Metzger, Supermarkt, Blumengeschäft und eben auch eine Bäckerei. Und was es da alles so zu Entdecken gab. Dazu muss man sagen, dass das Angebot einer Schweizer und einer deutschen Bäckerei sich vielleicht ähneln, sich aber doch in vielen Punkten unterscheiden. Und wobei das Backen mit Mohn in Deutschland weit verbreitet ist, ist dies in der Schweiz relativ unüblich.
Auf jeden Fall strahlten mich in der Auslage diese herrlichen Mohnteilchen an, an dessen Geschmack ich mich auch heute noch, zehn Jahre danach, gut erinnern kann. Und seitdem greife ich, wann immer ich in Deutschland eine Bäckerei betrete, zu einem süssen Etwas mit Mohn, einfach unwiderstehlich.
Daher präsentiere ich euch heute meinen geliebten Mohnkuchen mit einem Schuss Grand Marnier und frischen Orangenfilets, ein wahrer Genuss.
 
 
Rezept für ca. 8 Personen
 
Zutaten:
150g Puderzucker
150g weiche Butter
6 Eier
80g gemahlene Mandeln
1 Orange, Abrieb
2EL Gran Marnier
180g Mohnsamen
 
4-6 Orangen, Filets
 
Backofen auf 170 Grad, Ober- und Unterhitze, vorheizen. Eine Springform von ca. 24cm Durchmesser einfetten, mehlen, den Boden mit Backpapier auslegen und in den Kühlschrank stellen.
Eier trennen, das Eiweiss steif schlagen und ebenso in den Kühlschrank stellen.
Puderzucker zusammen mit der weichen Butter schaumig rühren, dann nacheinander das Eigelb, Mandeln, Orangenabrieb und den Grand Marnier dazugeben. Zum Schluss die Mohnsamen und den Eischnee vorsichtig darunter rühren und die Masse in die Springform giessen. Den Kuchen ca. 50 Minuten lang goldgelb backen und vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht.
Vor dem Servieren die Orangen schälen, vorsichtig die Filets herauslösen und dann zusammen mit einem Stück Mohnkuchen und am besten noch mit einem Glas kalter Milch geniessen und in alten Erinnerungen schwelgen.
 
Bon Appétit!
 

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag...
 
Alles Liebe, Franzi
 

1 Kommentar: