Freitag, 3. März 2017

Kaffee-Walnusskuchen


Meine Lieben, ich habe zwei richtig aufregende Wochen in Singapur hinter mir. Eigentlich musste ich geschäftlich dorthin reisen, habe aber noch vier Tage drangehängt und die Zeit so richtig genossen. Singapur stand eigentlich nicht ganz oben auf meiner Reiseliste. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Singapur ist wirklich eine Reise wert: so grün und sauber, die Einheimischen höflich und freundlich, das Essen neu und lecker und die Stadt reich an Sehenswürdigkeiten. Eigentlich hatte ich gedacht, dass mir die Hitze und die Luftfeuchtigkeit viel mehr zusetzten. Aber nach diesem langen und kalten Winter habe ich die Wärme so richtig genossen. In einem Jahr werde ich wieder  dort sein und ich freue mich jetzt schon riesig darauf.
Wieder zurück in der Schweiz habe ich endlich die Schlüssel zur neuen Wohnung entgegen nehmen dürfen. Leider muss ich nochmals einen guten Monat auf meine Möbel warten, aber was solls. Dafür kann ich jetzt ganz gemütlich alles schön einrichten.
Zu Hause, musste ich natürlich auch wieder backen. Und geworden ist es ein richtiges Schätzchen, ein Kuchen mit einer geballten Ladung von Walnüssen und Kaffee, ein echter Muntermacher, der meinem Jetlag sofort den Garaus machte. Aber testet selbst, ihr werdet den Kuchen lieben, versprochen!





Rezept für ca. 10 Stückchen

Zutaten:
250g Butter, Zimmertemperatur
250g brauner Zucker
1TL Salz
3 Eier aus Freilandhaltung
1TL Vanilleextrakt
1 Espresso, frisch aufgebrüht und abgekühlt
225g Mehl
1TL Backpulver
100g Walnüsse, fein gemahlen

100g Puderzucker
2EL Espresso, frisch aufgebrüht und abgekühlt

Eine Gugl-Form von ca. 20cm Durchmesser gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
Butter zusammen mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen, dann ein Ei nach dem anderen dazugeben und weiterrühren. Die restlichen Zutaten ebenso nach und nach dazugeben und zu einem homogenen Teig verrühren. Masse in die Gugl-Form füllen und ca. 60 Minuten im auf 160° Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und erst dann vorsichtig aus der Form lösen.
Vor dem Servieren Puderzucker und Espresso gut verrühren und Gugl damit dekorieren.


Coffee-walnut cake, recipe for around 10 pieces

Ingredients:
250g butter, room temperature
250g Brown sugar
1 teaspoon salt
3 free-range eggs
1 teaspoon vanilla extract
1 Espresso, freshly brewed and cooled
225g flour
1 teaspoon baking powder
100g ground walnuts

100g icing sugar
2 tablespoons Espresso, freshly brewed and cooled

Grease the sides of a 20cm-bundt cake pan with butter and flour it. Put the bundt cake pan into fridge until use. Beat butter, sugar and salt until fluffy. Beat in egg after egg and afterwords remaining ingredients until you have a homogenous batter. Fill cake batter in bundt cake pan and bake for around 60 minutes in preheated oven to 160°. Make the toothpick test. Let totally cool down before you remove the bundt cake pan carefully.
Before start serving, mix icing sugar and Espresso and decorate cake with it.

Bon appétit! 


Ich wünsche euch ein erholsames und frühlingshaftes Wochenende!

Alles Liebe, Franzi



Kommentare:

  1. wie schön, dass Du so eine tolle Zeit in Singapur hattest, das klingt wirklich nach einer interessanten Stadt :)
    Und der Kuchen sieht wie immer fantastisch aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Lieben
      Vielen herzlichen Dank. Der Kuchen ist sooooo lecker!

      Löschen