Mittwoch, 23. April 2014

Erdbeer-Schokoladenkuchen mit Vanillesahne


Heute zeige ich euch, welches Dessert ich an Ostern für meine Familie und Freunde gezaubert habe. Herausgekommen ist ein unglaublich saftiger Schokoladenkuchen mit leichter Vanillesahne und frischen Schweizer Erdbeeren, die einem auf der Zunge zergehen. Diese Zeit müsst ihr jetzt wirklich nutzen. Da ich nur Schweizer Erdbeeren kaufe, bin ich natürlich ein bisschen eingeschränkt. Dafür sind die süssen Beeren geschmacklich umso besser und sehen auch noch wunderbar aus.


Rezept für ca. 16-20 Stücke
 
Kuchenboden:
200g dunkle Schokolade
100g Butter
175g Zucker
4 Eier
130g Mehl
1 Prise Salz
1TL Backpulver
 
Vanillesahne:
150g Crème fraîche
5dl Vollrahm
1 Päckchen Vanillezucker

500g Erdbeeren aus der Region
 
Ausserdem:
Springform à ca. 22cm Durchmesser
Backpapier
Butter für die Form

Die Schokolade zusammen mit der Butter und dem Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Ofen auf 190 Grad vorheizen.  Eier schaumig schlagen und unter die völlig ausgekühlte Schokoladenmasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unter die Masse mischen. Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. In der Mitte des Ofens ca. 30 Minuten backen. Danach den Kuchen auskühlen lassen. Den Rahm steif schlagen und mit der Crème fraîche und dem Vanillezucker gut vermengen und 2/3 der Mischung auf dem Kuchenboden leicht verstreichen. Der Rest in einem Schälchen anrichten und den Gästen separat zum Kuchen reichen. Zum Schluss die Erdbeeren waschen, vorsichtig abtupfen, in zwei Hälften schneiden und auf dem Kuchen drapieren. 

Bon Appétit!
 
 
Auch dieses Mal haben wir es geschafft, dass der Kuchen an einem Abend auf den letzten Bissen aufgegessen wurde. Aber wer kann diesem wunderbaren Kuchen auch widerstehen? Sogar meinem Vater hat das Dessert geschmeckt, und der ist wirklich mein härtester Kritiker, wenn es um meine süssen Kreationen geht. Ich wünsche euch noch eine ganz schöne Woche und viel Spass beim Nachmachen...

Franziska
 

Kommentare:

  1. Mhhhhhhhhhh, sieht der Kuchen lecker aus liebe Franziska!!! Danke für das Rezept! Ich werde es auf jeden Fall einmal ausprobieren! Die Bilder sind einfach zum Niederknien!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja, vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Der Kuchen ist noch leckerer als er aussieht, ein richtiger Glücklichmacher!!!
    Liebe Grüsse, Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich schon wieder hier, weil ich auf da lecker Bild in meiner Sidebar klicken musste!
      Der Kuchen ist einfach zu verführerisch...
      GLG Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja, vielen lieben Dank! Den Kuchen musst du wirklich ausprobieren, es lohnt sich!!!
    Ganz liebe Grüsse, Franziska

    AntwortenLöschen