Mittwoch, 15. Juni 2016

Espressotarte mit Mascarponecrème und Beeren


Meine Lieben, eigentlich spreche ich ja nicht so gerne über das Wetter, aber sogar ich muss jetzt einmal einen kleinen Kommentar darüber machen. Ist es nicht total verrückt? Gestern waren wir im Wald spazieren, wobei ich Ausschau nach schönem Grünzeug für meinen nächsten Blogeintrag hielt. Anfangs war es noch recht sonnig, dann kam ein Sturm auf und es wurde regnerisch. Am Ende standen unsere Haare in alle Richtungen ab und die Gesichter waren feucht vom Regen. Dafür gönnten wir uns danach ein Stückchen dieser Espressotarte mit Mascarponecrème und frischen Beeren, welche momentan die Hälfte des Kühlschranks einnehmen. Da Beerensaison ist, geniesse ich die kleinen Früchtchen zu verschiedensten Gerichte, ganz pur, im Morgenmüesli, in Salaten oder in süssen Nachspeisen, mmhhh. Und glaubt mir, in den nächsten Wochen warten hier noch viele Leckereien mit Beeren auf euch. Ich freue mich schon mit euch neue Rezepte zu teilen.





Rezept für ca. 8 Kuchenstückchen

Zutaten:
125g Butter
125g dunkle Schokolade
1/2dl frischer Espresso
2 Eier aus Freilandhaltung
80g Zucker
1/2TL Vanillezucker
1 Prise Salz

2dl Vollsahne
120g Mascarpone
25g Puderzucker
25g Kakaopulver
250g gemischte Beeren, je nach Gusto

Eine Springform mit ca. 17cm Durchmesser gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben, bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
Die Butter zusammen mit der dunklen Schokolade schmelzen lassen und zum Auskühlen auf die Seite stellen. Eier ebenfalls zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen bis die Masse schön hell und fluffig ist. Die leicht abgekühlte Schokolade sowie den frisch aufgebrühten Espresso vorsichtig darunterheben. Teig in die Springform füllen und ca. 40 Minuten im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchentest machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Springform entfernen. 
Vor dem Servieren die Sahne steif schlagen, Mascarpone unterheben, Puderzucker und Kakaopulver dazu sieben, zu einer homogenen Crème verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Zum Schluss den Kuchen mit den Beeren dekorieren und geniessen.


Recipe for around 8 pieces

Ingredients:
125g butter
125g dark chocolate
1/2dl fresh espresso
2 free-range eggs
1/2tsp vanilla sugar
1 pinch of salt

2dl full cream
120g Mascarpone
25g powdered sugar
25g cacao powder
250g mixed berries

Line a 17cm-springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the springform pan into fridge until use. Melt butter and chocolate and put aside until use. Beat eggs, sugar, vanilla sugar and salt until light and fluffy. At the end beat in chocolate and fresh espresso. Fill cake batter in springform pan and bake for around 40 minutes in preheated oven to 175°C. Let totally cool down, then remove sprinform pan.
Before start serving beat full cream stiff. Beat in mascarpone, powdered sugar and cacao powder gently and spread over cake as well as the fresh berries.

Bon Appétit!
   



Habt noch eine wunderschöne Wochen meine Lieben. Und was habt ihr noch vor? Fussball gucken oder doch lieber in der Küche stehen um etwas Schönes zu kochen oder verbindet ihr gar beides und zaubert ein paar leckere EM-Leckereien?

Alles Liebe, Franzi


Serviette von Linum
Kuchenständer aus Glas von House Doctor

Kommentare:

  1. Fantastic composition and a chocolate cake so delicious!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Sabry, thank you so much. You really have to try it out!

      Löschen
  2. oh ja, die beeren-saison ist einfach die beste <3 und diese tart sieht fantastisch aus!!

    AntwortenLöschen