Sonntag, 26. Juni 2016

Lemon Curd-Törtchen mit frischen Erdbeeren - Sommerfreuden mit IKEA

 
Na also, es geht doch. Der Sommer ist hier! Die Temperaturen steigen und somit auch die Laune der meisten Mitmenschen. Ich persönlich bin ja nicht so ein Hitzefan, aber auch ich geniesse es mit Freunden und der Familie bis spät abends draussen zu sitzen, etwas besonders Leckeres zu kochen, stundenlang zu schwatzen und zu lachen.
Der Tisch ist mit Wiesenblumen aufgehübscht, ich trage Sandalen und ein Sommerkleidchen aus kühlendem Leinen und die Bäume und Sträucher sind mit Lichterketten und Kerzen geschmückt. Im Hintergrund läuft währenddessen Loungemusik und je länger der Abend wird, desto mehr kuscheln wir uns in wärmende Plaids. Was für ein gelungener Abend! Und als Höhepunkt wird eine süsse Köstlichkeit serviert, wie könnte es auch anders sein. Die Erdbeeren werden direkt im Garten gepflückt und auch das Törtchen ist ganz schnell gezaubert. Ein leichter Biskuitboden bildet die Basis, dazu kommen herrlicher Lemon Curd, eine samtige Mascarponemasse und zum Schluss eine Vanille-Buttercrème. Denn wie sagt man so schön, sauer macht lustig,  und so ein bisschen zitronige Lustigkeit gepaart mit saftigen Beeren schadet so einem geselligen Abend doch auch nicht.
Und was habt ihr schönes für laue Sommernächte geplant? Seid ihr eher der Picknick-im Wald oder doch eher Urlaub-auf-Balkonien-Typ? Ich finde, solange man mit Freunden und Familien zusammen sein kann, der Tisch mit allerlei Köstlichkeiten gedeckt ist und das Wetter mitspielt, steht einer Sommerparty im Grünen doch nichts mehr im Wege.
 

 
Wenn ihr noch auf der Suche nach den idealen Begleitern für eine sommerliche Party seid, dann seid ihr bei IKEA genau richtig. Hier findet ihr alles von Terrassenmöbeln über Gartenpflanzen bis hin zu Accessoires, die eure Outdoor-Lounge erst zu dem macht, was sie ist, eben eine Wohlfühloase im Grünen.
 
«Denn das Auge isst mit!» 
 
Für meinen Post habe ich übrigens ganz schlichte weisse Dessertteller verwendet. Auch wenn ich hin und wieder verspieltes Geschirr verwende, so lautet meine Devise doch meistens: pur und zeitlos. Dazu kommen die grob karierten Geschirrtücher, die mit ihrem einfachen Design und der unaufgeregten Farbe wunderbar zu dem sommerlichen Törtchen passen.
 
 
Rezept für ca. 8 Tortenstücke
 
Zutaten:
4 Eiweisse, Eier aus Freilandhaltung
1 Prise Salz
2EL Zucker
4 Eigelbe
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
90g Weissmehl
 
100g Mascarpone
50g Zucker
1.5dl Vollsahne
1/2 Päckchen Sahnesteif
 
2 Eiweiss
1 Prise Salz
60g Zucker
170g Butter, Zimmertemperatur
2TL Vanillepaste
 
4EL Lemon Curd
100g frische Erdbeeren aus der Region
 
Den Boden einer Springform von ca. 17cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Rand gut buttern und bemehlen, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
Für das Biskuit die Eier trennen. Die Eiweisse und Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen, dann die 2EL Zucker dazugeben und dabei immer weiterschlagen. Eischnee auf die Seite stellen. Eigelbe zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker so lange schlagen bis die Masse hell und luftig ist. Eischnee dazugeben und vorsichtig unterheben. Zum Schluss das Mehl ebenfalls so lange unterheben bis ein homogener Teig entsteht. Masse sofort in die Springform füllen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen auf ein Gitter stellen und vollständig auskühlen lassen.
Für die Mascarponecrème den Mascarpone mit dem Zucker so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen und zum Mascarpone geben und zu einer homogenen Masse verrühren.
Für die Buttercrème die Eiweisse mit dem Salz in einem Küchengerät steif schlagen. Dann den Zucker dazugeben und dabei immer weiterschlagen. Zuletzt die Butter sowie die Vanillepaste löffelweise zur Masse hinzugeben und ca. 10 Minuten weiterschlagen, bis eine streichfähige Crème entstanden ist.
Den ausgekühlten Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden und die zwei Böden zuerst mit dem Lemon Curd und dann mit der Mascarponecrème bestreichen. Den Deckel auf das Törtchen legen und mit der Buttercrème ummanteln. Für mind. zwei Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren mit frischen Erdbeeren oder Obst nach Wahl dekorieren.
 
 
Recipe for around 8 pieces
 
Ingredients:
4 egg whites, free-range eggs
A pinch of salt
2 tablespoons sugar
4 egg yolks
100g sugar
90g white flour
 
100g mascarpone
50g sugar
1.5dl heavy cream
1/2 package cream stabilizer
 
2 egg whites
A pinch of salt
60g sugar
170g butter, room temperature
2 teaspoons vanilla
 
4 tablespoons lemon curd
100g fresh strawberries from the region
 
Line a 17cm-springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the springform pan into the fridge until use. For the batter separate the whites from the egg yolks. Beat egg whites and salt stiff. Beat in the two tablespoons sugar while still beating. Beat egg yolks, sugar and vanilla sugar until smooth and light. At the end beat in gently flour. Fill cake batter immediately in springform pan and bake for around 30 minutes in preheated oven to 200°C. Let cake totally cool down, then remove springform pan.
For the mascarpone cream beat mascarpone and sugar until sugar has dissolved. Beat heavy cream and cream stabilizer until stiff and beat in mascarpone cream until homogen.
For the butter cream beat egg whites and salt stiff. Beat in the sugar gently while still beating until sugar has dissolved. Beat in the butter and vanilla extract spoon by spoon for around 10 minutes until smooth and spreadable.
Take the biscuit and cut it horinzontally into three pieces and spread first the lemon curd and later the mascarpone cream on the layers. Coat the whole cake with the buttercream and put it into the fridge for around two hours. Before start serving decorate the layer cake with strawberries or any other fruits.
 
Bon Appétit!
 
 
Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende. Da ich heute arbeiten muss, verlagern sich meine freien Tage auf nächste Woche, an denen ich schon etwas ganz Tolles geplant habe. Ich mache mit einer ganz lieben Freundin einen Kurztrip nach Italien. Dort kann ich einfach ganz schnell abschalten und entspannen, kein Wunder bei dem leckeren Essen und süffigen Wein.
 
Alles Liebe, Franzi
 
 
Dessertteller und Geschirrtücher von IKEA
 
Ich danke IKEA Schweiz ganz herzlich für die sehr angenehme und professionelle Zusammenarbeit.  Meine im Beitrag zum Ausdruck gebrachte Meinung wurde durch nicht beeinflusst. 

Kommentare:

  1. Sieht so lecker aus, muss ich auf jeden Fall einmal ausprobieren!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das ist so lieb von dir. Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall!
      Hab noch einen schönen Abend, Franzi

      Löschen
  2. mhmm, die torte sieht himmlisch aus. sommer pur <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Lieben!
      Habt noch einen wunderschönen Sonntagabend, Franzi

      Löschen