Sonntag, 2. April 2017

Schokoladen-Amarettokuchen


Endlich, ich habe es geschafft. Ich bin endlich in meiner neuen Wohnung angekommen. Und ich freue mich riesig darüber. Während ich diesen Post schreibe, sitze ich auf meiner neuen traumhaften Couch und habe mein Wohnzimmer bestens im Blick. Die frischen roséfarbenen Tulpen fühlen sich genauso wie ich pudelwohl und die Sonne scheint wunderbar durch die Fenster. Aber natürlich ist noch lange nicht alles so, wie ich es mir wünsche. Aber ich bin schon sehr zufrieden mit dem Resultat und freue mich auf die nächsten Monate, wenn alles nach und nach zusammen wächst.
Und um meinen Backofen gebührend einzuweihen, habe ich einen ganz einfachen aber leckeren Schokoladen-Amarettikuchen gebacken. Meine Mama kommt heute Abend zu Besuch, dann gibt es zuerst einen Tortillaauflauf, zum Dessert ein Stückchen von diesem saftigen Kuchen mit reichlich Schokolade und dann eine Folge Tatort. Der perfekte Abschluss eines ruhigen Wochenendes.
Und was habt ihr heute noch Schönes vor?



Rezept für ca. 8 Stückchen

Zutaten:
100g dunkle Schokolade
80g Butter
3EL Vollsahne
2EL Amaretto
1TL Salz
70g Zucker
2 Eier aus Freilandhaltung
1TL Backpulver
15g Mehl
50g gemahlene Mandeln
100g Amaretti Kekse, fein gemahlen

50g dunkle Schokolade
25g Butter
Schokospäne
 
Den Boden einer Springform mit ca 17cm Durchmesser mit Backpapierauslegen, den Rand gut ausbuttern und mit Mehl betäuben, bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
Schokolade, Butter, Vollsahne und Amaretto in einem kleinen Pfännchen vorsichtig schmelzen lassen, ebenfalls bis zum weiteren Gebrauch auf die Seite stellen. Salz, Zucker und Eier zu einer hellen Masse aufschlagen. Die Schokoladenmischung, sowie Backpulver, Mehl, Mandeln und Amaretti dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Teig in die Springform füllen und ca. 45 Minuten lang im auf 180° Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchentest machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Springform entfernen.
Vor dem Servieren die Schokolade und Butter in einem Pfännchen vollständig schmelzen lassen, über den Kuchen giessen und mit Schokoladenspänen dekorieren.

 
Chocolate-Amaretti cake, recipe for around 8 pieces

Ingredients:
100g dark chocolate
80g butter
3 tablespoons heavy cream
2 tablespoons Amaretto
1 teaspoon salt
70g sugar
2 free-range eggs
1 teaspoon baking powder
15g flour
50g ground almonds
100g ground Amaretti biscuits

50g dark chocolate
25g butter
Chocolate shavings

Line a 17cm springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the springform pan into fridge until use.
Melt chocolate, butter, heavy cream and Amaretto carefully in a little sauce pan. Put aside until use as well. Beat salt, sugar and eggs until light and fluffy. Beat in chocolate mix, baking powder, flour, almonds and Amaretti. Fill cake batter in springform pan and bake for around 45 minutes in preheated oven to 180°C. Make the toothpick test. Let totally cool down on a cooling rack, then remove springform pan. Before start serving, melt chocolate and butter carefully in a little sauce pan, spread over cake and decorate it with chocolate shavings.

Bon appétit!



Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Alles Liebe, Franzi


Teller von Marimekko
Serviette von Lexington


Kommentare:

  1. Ohhh der erste Kuchen im neuen Ofen / der neuen Wohnung ist immer was besonderes! :)
    Und er sieht wirklich köstlich aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!!! Der Ofen funktioniert und ich bin happy:-)

      Löschen