Montag, 26. Juni 2017

Zitronen-Quarkbiskuitrolle - Sommerfreuden mit IKEA


Meine Lieben, es ist wieder soweit, es gibt Biskuitrolle. Darauf freue ich mich ja immer ganz besonders. So eine luftig-leichte Biskuitrolle mit frischem Obst und zarter Füllung ist aber auch kaum zu schlagen.
In den letzten Tagen war es ja schon unerträglich warm, also kam für mich nur eine besonders erfrischende Variante mit Zitrone und Quark in Frage. Dazu kommen saftige Pfirsiche, schmackhafte Kirschen aus der Region und Minzblättchen.
Meiner Familie habe ich die Biskuitrolle in einer ganz schlichten und formschönen Servierplatte von IKEA präsentiert. Ein Klassiker, welcher in meinem Haushalt nicht fehlen darf. Ob Cakes, Eis oder Biskuitrollen, darauf lassen sich die Leckereien ganz einfach und wunderschön anrichten, ohne das etwas daneben geht.
Und seht ihr den schönen Kringel? Ich freue mich ja immer, die Biskuitrolle vor meinen Gästen anzuschneiden, erst dann sieht man das wunderschöne Muster von Crème und Biskuit. So ein Biskuit ist übrigens ganz einfach zu backen, nur Mut. Mit meiner Anleitung kann das jeder, ich verspreche es.

     

Rezept für ca. 8 Stückchen

Zutaten:
2 Eiweisse, Eier aus Freilandhaltung
1TL Salz
1EL Zucker
2 Eigelbe
1/2 Päckchen Vanillezucker
50g Zucker
40g Mehl
1 Zitrone, Abrieb und Saft

250g Magerquark
150g Sahnequark
50g Puderzucker
2 Blatt Gelatine
2.5dl Vollsahne
1 Päckchen Sahnesteif

2 Pfirsiche
1 Handvoll Kirschen
Getrocknete essbare Blüten
Einige Blättchen frische Minze

Für das Biskuit die Eiweisse zusammen mit dem Salz fast steif schlagen, 1EL Zucker dazugeben und dabei immer weiterschlagen, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen. Damit man den Teig später schön auf das Blech streichen kann, darauf achten, dass das Eiweiss nicht zu steif ist.
Eigelbe, Vanillezucker und Zucker ca. 10 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse ganz hell und luftig ist. Eischnee dazugeben und vorsichtig unterheben. Zum Schluss das Mehl sowie den Zitronenabrieb ebenfalls unterheben. Masse gleichmässig als Rechteck ca. 1cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Ca. 10 Minuten lang im auf 220°Grad vorgeheizten Ofen backen.
Biskuit sofort auf ein frisches Backpapier stürzen und gebrauchtes Backpapier vorsichtig abziehen. Mit einem kalten umgekehrten Backblech zudecken und Biskuit abkühlen lassen. 
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Mager- und Sahnequark zusammen mit dem Puderzucker glatt rühren. Gelatineblätter leicht auswringen und zusammen mit dem Zitronensaft in einem Pfännchen vorsichtig erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist. 2EL von der Quarkmasse dazugeben, verrühren und diese Mischung wieder zur Quarkmasse geben. Bis zum weiteren Gebrauch im Kühlschrank gelieren lassen.
Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, mit der gelierten Quarkmasse verrühren und 2/3 davon auf dem Biskuit verteilen, dabei einen Rand von 2cm frei lassen. Von der Längsseite her aufrollen. Mit dem Rest der Masse die Roulade ummanteln und ca. 2 Stunden lang kühl stellen.
Vor dem Servieren mit Kirschen, Pfirsichschnitzen, Blüten und Minzblättchen dekorieren.


Lemon-curd cheese Swiss roll, recipe for around 8 pieces

Ingredients:
2 egg whites, fromm free-range eggs
1 teaspoon salt
1 tablespoon sugar
2 egg yolks
1/2 package vanilla sugar
50g sugar
40g flour
1 lemon, zest and Juice

250g low-fat curd cheese
150g heavy curd cheese
50g icing sugar
2 gelatine leafs
2.5dl heavy cream
1 package cream stabilizer
 
2 peaches
1 hand full of cherries
Dried edible flowers
Fresh mint leafs


For the biscuit beat stiff the egg whites and salt, add the 1 tablespoon sugar while still beating, put aside until use. As the mixture has to be enough liquid, please assure that the egg white is not to stiff.
Beat egg yolks, vanilla sugar and sugar until very light and fluffy. Add the egg whites, flour and in the end the lemon zest carefully and beat until you have a homogenous batter. Spread the batter 1cm thick on a baking tray with baking parchment and bake for around 10 minutes in preheated oven to 220°C. Turn the biscuit upside down on a new baking parchment and remove the old one. Cover with a cold baking tray and let totally cool down.

Soak gelatine leafs with enough cold water. Beat the two different curd cheeses and icing sugar. Wring out the gelatine leafs and carefully heat up in a little sauce pan with the lemon juice. Mix with some of the curd cheese mixture, then add with the rest of it. Let gel in the fridge.
Beat heavy cream and stabilizer stiff, then add the curd cheese mixture, spread 2/3 on the biscuit, let 2cm free on the side. Roll up from the lenght side. Coat the roll with the rest and let cool in the fridge for around 2 hours.
Before start serving, decorate with peaches, cherries, flowers and mint leafs.


Bon appétit!
    

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Start in die neue Woche.
 
Alles Liebe, Franzi


Serviette von CASAgent


Ich danke IKEA Schweiz für die liebevolle und unterstützende Kooperation. Meine im Beitrag zum Ausdruck gebrachte Meinung wurde durch nichts beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen