Sonntag, 15. Mai 2016

Erdbeerkuchen mit Pistazienstreuseln


Meine Lieben, nach einer anstrengenden Woche im Krankenhaus bin ich nun endlich wieder zu Hause. Keine Sorgen, die Diagnose ist glücklicherweise nicht allzu schlimm ausgefallen, aber erschöpft bin ich trotzdem. Um der doch eher gedrückten Laune ein Ende zu setzten, habe ich sofort nach der Entlassung dem Gemüsehändler einen Besuch abgestattet und ein paar Körbchen Erdbeeren ergattert. Jetzt im Mai sind die süssen kleinen Früchtchen einfach perfekt, haben eine überwältigende Süsse und schmecken nach Sonne und Sommer. Genau das richtige um nach einer mühsamen Woche so richtig abzuschalten. Aber natürlich wollte ich nicht alle Erdbeeren pur geniessen, sondern auch noch irgendwie in einen Kuchen miteinbinden. Das Resultat: ein herrlich luftiger Boden mit roten Früchtchen und als leckeres Extra Pistazienstreusel.  
So, jetzt ruhe ich mich aber noch ein bisschen aus und genehmige mir ein Stückchen von dem leckeren Streuselkuchen.



 
 
Rezept für ca. 8 Stücke

Zutaten:
40g gemahlene Mandeln
1EL Rohzucker
20g Butter, kalt
20g Pistazien, fein gehackt

75g Butter, Zimmertemperatur
75g Rohzucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
2 Eier, Freilandhaltung
1 Prise Salz
1 Biozitrone, Saft und Abrieb
125g Mehl
1/2TL Backpulver
250g Erdbeeren aus der Region, gewaschen und geviertelt

Für die Streusel alle Zutaten rasch mit den Fingern zu einem Teig zusammenfügen und mit den Fingern zu Streuseln verreiben. Eine Springform mit ca. 17cm Durchmesser gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben, bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben und weiterrühren. Die restlichen Zutaten ebenfalls nach und nach dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Teig in die Springform füllen, die Erdbeeren und zuletzt die Streusel über den Kuchen geben und ca. 55 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen. Stäbchentest machen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.


Recipe for around 8 pieces

Ingredients:
40g ground almonds
1 tablespoon raw sugar
20g butter, cold
20g pistachios, slightly chopped

75g butter, room temperature
75g raw sugar
1/2 package vanilla sugar
2 free-range eggs
A pinch of salt
1 bio lemon, zest
125g flour
1/2tsp baking powder
250g strawberries from the region, washed and cut into quarters

For the crumbs beat all ingredients fastly with the hands and rub into crumbs. Put them into the fridge until use.  

Line a 17cm-springform pan with baking parchment, grease the sides with butter and flour it. Put the springform pan into the fridge until use. Beat warm butter, sugar and vanilla sugar until smooth and light. At the end beat in gently the remaining ingredients. Fill cake batter in springform pan, put on top  the cut strawberries and crumbs and bake for around 55 minutes in preheated oven to 180°C. Let totally cool down, then remove springform pan.

Bon Appétit!
 


Ich wünsche euch noch ein schönes Pfingstwochenende...

Alles Liebe, Franzi


Serviette von Linum

Kommentare:

  1. Oooh, ist das eine tolle Idee! Erdbeer und Pistazie, grandios! Leider sind die grünen Nüsschen gerade so teuer - aber so ein kleines Tütchen wird sicher mal drin sein. Das muss ich unbedingt nachbacken, leider ist hier mit den Erdbeeren noch nicht so weit her (bei DEM Wetter...). Die Menge muss natürlich auch verdoppelt werden ;) Ich lese hier übrigens schon eine Weile mit, und habe tatsächlich noch nie kommentiert. Ich liebe das Puristische dieses Blogs. Endlich mal nicht diese immer so überladenen Fotos. Gefällt mir echt gut! Dir erst einmal gute Besserung und Alles Gute! LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia
      Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass du meine doch eher schlichten Fotos so magst und dass ich in dir eine interessierte, treue Leserin gefunden habe.
      Hab noch einen ganz schönen Tag und bis bald, Franzi

      Löschen